Gesundheit

Nebenwirkungen von Cialis an den Augen: Was Sie wissen sollten

Lesezeit: 5 Min.

Was ist Cialis für ein Medikament?

Cialis ist ein rezeptpflichtiges Medikament zur Behandlung von Erektionsstörungen. Es enthält den Wirkstoff Tadalafil. Es gehört zu den so genannten PDE-5-Hemmern, die die Blutzufuhr zum Penis verbessern und helfen können, eine Erektion zu bekommen und aufrechtzuerhalten. Cialis wird häufig von Männern mit Schwierigkeiten bei der Aufrechterhaltung einer ausreichenden Erektion eingenommen. Bei Marktplatz-Apo können Sie Cialis online kaufen. Aber zuerst möchten wir Sie mit möglichen Nebenwirkungen an den Augen bekannt machen.

Welche Nebenwirkungen sind mit Cialis verbunden?

Bei der Einnahme von Cialis können, wie bei den meisten Medikamenten, Nebenwirkungen auftreten. Es ist wichtig, sich darüber im Klaren zu sein, dass nicht bei allen Anwendern Nebenwirkungen auftreten und dass die Art und der Schweregrad der Nebenwirkungen von Person zu Person unterschiedlich sein können. Zu den häufigsten Nebenwirkungen, die nach der Einnahme von Cialis auftreten können, gehören

  • Kopfschmerzen
  • Verdauungsstörungen und Schmerzen im Magenbereich
  • Muskelschmerzen und Rückenschmerzen
  • eine verstopfte oder laufende Nase.

Diese Nebenwirkungen sind in der Regel mild und verschwinden oft von selbst.

Auswirkungen von Cialis auf das Sehvermögen

Es gibt Berichte über mögliche Auswirkungen von Cialis auf das Sehvermögen. In einigen Fällen wurde von Veränderungen des Farbsehens, verschwommenem Sehen oder Lichtempfindlichkeit berichtet. Es ist wichtig anzumerken, dass solche Augenprobleme selten sind und in den meisten Fällen vorübergehend sind. Dennoch sollte man bei der Einnahme von Cialis Vorsicht walten lassen und eventuelle Augenprobleme ernst nehmen.

Welche Augen-Komplikationen durch Cialis sind möglich?

In seltenen Fällen kann die Einnahme von Cialis zu schwerwiegenderen Augenkomplikationen führen. Eine dieser Komplikationen ist das plötzliche Auftreten eines Sehverlusts auf einem oder beiden Augen, der als nichtarteriitische anteriore ischämische Optikusneuropathie (NAION) bezeichnet wird. Das ist ein medizinischer Notfall, bei dem umgehend ärztliche Hilfe in Anspruch genommen werden sollte. Es ist wichtig zu beachten, dass NAION sehr selten ist, aber dennoch eine potenziell ernsthafte Nebenwirkung sein kann.

Kann Cialis blind machen?

Obwohl es Berichte über das Auftreten von Sehverlust in Verbindung mit der Einnahme von Cialis gibt, ist es wichtig zu betonen, dass ein direkter Zusammenhang zwischen Cialis und Blindheit nicht nachgewiesen wurde. Die meisten Fälle von Sehverlust, die mit Cialis in Verbindung gebracht werden, waren auf bereits bestehende Risikofaktoren zurückzuführen, wie z. B. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, hoher Blutdruck oder Diabetes. Es ist jedoch ratsam, bei jeglichen Veränderungen des Sehvermögens während der Einnahme von Cialis sofort einen Arzt aufzusuchen.

Wie kann man Nebenwirkungen von Cialis an den Augen vermeiden?

Um das Risiko von Nebenwirkungen an den Augen zu minimieren, ist es wichtig, Cialis gemäß den Anweisungen des Arztes einzunehmen. Vermeiden Sie eine Überdosierung und nehmen Sie das Medikament nicht häufiger ein als empfohlen. Falls Sie bereits bestehende Augenprobleme oder Risikofaktoren haben, sollten Sie Ihren Arzt darüber informieren, bevor Sie Cialis einnehmen. Ihr Arzt wird in der Lage sein, das Risiko abzuschätzen und Ihnen gegebenenfalls alternative Behandlungsoptionen vorzuschlagen.

Was tun, wenn die Nebenwirkungen von Cialis an den Augen auftreten?

Wenn während der Einnahme von Cialis Veränderungen des Sehvermögens auftreten, wie plötzlicher Sehverlust, verschwommenes Sehen oder andere Probleme, sollten Sie sofort ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen. Es ist wichtig, Ihren Arzt über die Einnahme von Cialis zu informieren, damit er eine angemessene Diagnose stellen und geeignete Maßnahmen ergreifen kann.

Liste der Medikamente, die den Cialis-Wirkstoff Tadalafil enthalten

Schlussfolgerungen

Cialis ist ein Potenzmittel, das bei der Behandlung von erektiler Dysfunktion wirksam sein kann. Wie bei allen Medikamenten können Nebenwirkungen auftreten, einschließlich möglicher Auswirkungen auf das Sehvermögen. Während die meisten Nebenwirkungen mild sind und von selbst abklingen, sollte man Veränderungen des Sehvermögens ernst nehmen. In seltenen Fällen können schwerwiegendere Augenkomplikationen auftreten. Obwohl ein direkter Zusammenhang zwischen Cialis und Blindheit nicht nachgewiesen wurde, ist es wichtig, bei jeglichen Sehproblemen ärztliche Hilfe zu suchen. Um das Risiko von Nebenwirkungen zu minimieren, sollte Cialis nur gemäß den Anweisungen des Arztes eingenommen werden. Bei auftretenden Nebenwirkungen sollten sofortige ärztliche Maßnahmen ergriffen werden, um eventuelle Komplikationen zu vermeiden.

Quellen

  1. Wegner C. PDE-5-Hemmer können zu Augen-Komplikationen führen. APOTHEKE ADHOC. 14.04.2022. URL: https://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/pharmazie/pde-5-hemmer-koennen-zu-augen-komplikationen-fuehren/
  2. Cialis. Zusammenfassung der Merkmale des Arzneimittels. ULR: https://www.ema.europa.eu/en/documents/product-information/cialis-epar-product-information_de.pdf
  3. Francisco Barroso, João Crispim Ribeiro, Eduardo P. Miranda. Phosphodiesterase Type 5 Inhibitors and Visual Side Effects: A Narrative Review. J Ophthalmic Vis Res. 2021 Apr-Jun; 16(2): 248–259. URL: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC8126729/

Haben Sie das gewusst?

Im Unterschied zu Viagra (Sildenafil) verursacht Cialis (Tadalafil) Augenprobleme seltener.

Kommentieren

Bewerten:

Recent_comments_to_article

Weitere spannende Artikel

Gesundheit

2023-12-14

Tadalafil mit Alkohol eine gute Idee?

Tadalafil Alcohol-ALT_SMALL_IMG

Der Artikel diskutiert die Wechselwirkungen zwischen Tadalafil, einem Medikament zur Behandlung von erektiler Dysfunktion, und Alkohol. Es werden Risiken wie Schwindel und Kopfschmerzen bei der Kombination der beiden Substanzen aufgezeigt. Die Wirksamkeit von Tadalafil kann durch Alkoholkonsum beeinträchtigt werden, und die Dosis des Medikaments spielt eine Rolle. Bei niedrigen Dosen wird das Risiko als geringer angesehen, aber es ist wichtig, individuelle Reaktionen zu berücksichtigen. Der Artikel betont die Bedeutung einer angemessenen Wartezeit zwischen der Einnahme von Tadalafil und dem Konsum von Alkohol, da Tadalafil bis zu 36 Stunden im Körper verbleiben kann. Abschließend wird zur verantwortungsbewussten Handhabung beider Substanzen geraten und dazu ermutigt, bei Unsicherheiten mit dem Arzt zu sprechen.

Verfasst von Christopher Albrecht

Mehr

Gesundheit

2023-11-28

Tadalafil ohne Erektionsprobleme?

Tadalafil ohne Erektionsprobleme-ALT_SMALL_IMG

Tadalafil ist ein verschreibungspflichtiges Medikament zur Behandlung von erektiler Dysfunktion. Es wird auch von einigen Menschen missbraucht, die keine Erektionsstörung haben, in der Hoffnung, dass es ihre sexuelle Leistungsfähigkeit oder ihr Selbstwertgefühl verbessert. Es gibt jedoch keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass Tadalafil bei gesunden Männern die Erektion verbessert. In der Tat kann es sogar zu Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel, Sehstörungen und verstopfter Nase führen. In seltenen Fällen kann es auch zu schwerwiegenderen Nebenwirkungen wie Priapismus (verlängerte, schmerzhafte Erektion) und Sehstörungen kommen.

Verfasst von Christopher Albrecht

Mehr

Gesundheit

2023-11-15

Tadalafil gegen Haarausfall: Kann es wirklich helfen, Ihr Haar wieder wachsen zu lassen?

Tadalafil gegen Haarausfall-ALT_SMALL_IMG

Der Artikel befasst sich mit der potenziellen Anwendung von Tadalafil, einem Medikament zur Behandlung von erektiler Dysfunktion, zur Förderung des Haarwachstums bei Haarausfall. Tadalafil gehört zu einer Medikamentenklasse, die die Blutzirkulation erhöht und möglicherweise das Haarfollikelwachstum stimuliert. Studien zeigen vielversprechende Ergebnisse, insbesondere bei androgenetischer Alopezie. Obwohl Tadalafil derzeit nicht speziell für die Haarausfallbehandlung zugelassen ist, haben Forschungsergebnisse Ärzte dazu veranlasst, es außerhalb der zugelassenen Indikationen zu verschreiben. Der Zeitrahmen für sichtbare Ergebnisse kann variieren, und es können Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen auftreten. Die Marktplatz-Apo bietet verschiedene Medikamente zur individuellen Behandlung von Haarausfall an, darunter Propecia und Baricitinib. Quellen für die Informationen sind im Artikel angegeben.

Verfasst von Christopher Albrecht

Mehr

Gesundheit

2023-11-15

Die Einnahme von Finasterid und Tadalafil bei Haarausfall und Erektionsstörungen: Ist das eine gute Idee?

Finasterid und Tadalafil-ALT_SMALL_IMG

Der Artikel behandelt die Frage, ob die gemeinsame Einnahme der Medikamente Finasterid und Tadalafil zur Behandlung von Haarausfall und erektiler Dysfunktion sinnvoll ist. Finasterid wird gegen Haarausfall eingesetzt, indem es die Umwandlung von Testosteron in Dihydrotestosteron blockiert. Tadalafil ist ein verschreibungspflichtiges Medikament gegen erektile Dysfunktion, das die Blutzufuhr zum Penis verbessert. Der Artikel erklärt, dass Ärzte beide Medikamente möglicherweise gemeinsam verschreiben, da Haarausfall und Erektionsstörungen oft gemeinsam auftreten. Zudem wird diskutiert, dass Finasterid in seltenen Fällen erektilen Dysfunktion verursachen kann, und in solchen Fällen könnte die zusätzliche Einnahme von Tadalafil die Symptome verbessern.

Verfasst von Christopher Albrecht

Mehr

Gesundheit

2023-10-31

Info zur Cialis Einnahme für Patienten

Cialis Einnahme-ALT_SMALL_IMG

Der Artikel informiert über das Potenzmittel Cialis, das ein Konkurrent von Viagra ist. Cialis enthält den Wirkstoff Tadalafil und wirkt etwa 15-20 Minuten nach der Einnahme. Im Gegensatz zu Viagra hat Cialis eine längere Wirkungsdauer von bis zu 36 Stunden. Es wird empfohlen, Cialis nicht mit Grapefruitsaft einzunehmen, da dies zu verstärkten Nebenwirkungen führen kann. Die empfohlene Dosis liegt zwischen 2.5 mg und 20 mg, sollte etwa 30 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden und darf nicht häufiger als alle zwei Tage eingenommen werden. Es wird darauf hingewiesen, dass die Einnahme von Cialis mit Alkohol eingeschränkt werden sollte, da Alkohol die Wirkung beeinträchtigen kann. Es wird auch davor gewarnt, Cialis mit anderen Potenzmitteln oder Poppers zu kombinieren. Die Anwendung von Cialis sollte immer unter ärztlicher Aufsicht erfolgen.

Verfasst von Christopher Albrecht

Mehr
Diese Internetseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzrichtlinien